Turtle Beach: Headset-Serie zu Black-Ops 2

von Michael Orth (19. November 2012)

Der Audiospezialist Turtle Beach hat eine ganze Produktserie an Headsets in optischer Anlehnung an Call of Duty - Black Ops 2 in den Markt eingeführt. Die Reihe besteht aus vier Kopfhörern für verschiedene Plattformen und einem Ohrstecker-Modell.

1 von 5

Turtle Beach Black-Ops-Headsets

Die Spitze markiert das Ear Force Tango:

  • für PS3 und Xbox 360
  • Es kommt ohne Kabel aus und beherrscht den Surround-Sound per Dolby Digital 5.1.
  • Unterstützung von Bluetooth (es kann also zum Beispiel auch mit Smartphones zusammenarbeiten)
  • über WLAN lässt sich der integrierte Speicher mit speziellen Black-Ops-Sprachsamples bestücken
  • CoD-Entwickler Treyarch hat zudem einen speziellen Equalizer-Preset passend zum Spiel erstellt
  • Der Preis liegt bei schlanken 320 Euro.

Das Ear Force Sierra folgt an nächster Stelle:

  • Es ist vorwiegend zum Betrieb am PC gedacht.
  • Das Sierra kommt als USB-Kabelversion vergleichsweise klassisch daher
  • DD-5.1-Unterstützung
  • programmierbare Sound-Einstellungen
  • integrierter Sprachverzerrer für einen "individuellen" Chat-Sound
  • Raumklang-Prozessor und Dynamik-Kompression bei Explosionsgeräuschen
  • eine aufwändige Fernbedienung mit Touch-Steuerung
  • Der Preis liegt bei rund 300 Euro

Ebenfalls im Repertoire enthalten ist das Ear Force X-Ray:

  • ist speziell für die PS3 gedacht
  • kabellos
  • Dolby Digital 5.1
  • zwei Funk-Frequenzen
  • Unterstützung von Bluetooth und WLAN
  • aufladbare Akkus, die für rund zehn Stunden Dauerbetrieb reichen
  • Der Preis liegt bei rund 200 Euro.

Preislich deutlich nach unten absetzen kann sich das Ear Force Kilo:

  • Die Kosten liegen bei gut 80 Euro
  • findet sowohl an PC, PS3 und Xbox 360 Anschluss
  • Töne werden nur in Stereo gelauscht
  • Chat- und Restlautstärke sind getrennt voneinander einstellbar.

Wenn ausgewachsene Kopfhörer keine Option sind, kommen die "Ear Force Earbuds"-Ohrstöpsel in Frage:

  • Trotz der kaum vorhandener Oberfläche gibt es ein schwarz-orangene Black-Ops-Design.
  • Technisch weisen die Earbuds keine großen Besonderheiten auf.
  • Der Preis liegt bei rund 50 Euro.

Offenbar liegen relativ teure Spiele-Headsets derzeit im Trend. Erst vor Kurzem hatten sowohl Speedlink mit einem neuen Medusa als auch Sharkoon mit dem X-Tatic Air neue Topmodelle in den Markt eingeführt.

Dieses Video zu Black Ops 2 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Call of Duty - Black Ops 2

Call of Duty-Serie



Call of Duty-Serie anzeigen

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News