Wochenrückblick: Konsolen-Gerüchte, neues Slender-Spiel, Drama um Black Ops 2

von Alexander Wenzel (23. November 2012)

Wir präsentieren euch an dieser Stelle die wichtigsten Meldungen der Woche. Kompakt und kurz zusammengefasst, damit ihr nichts verpasst:

Neues Spiel zum Slender Man vorgestellt: Mit Haunt - The Real Slender Game gibt es neues Spiel zum gesichtslosen Slender Man. Das Gruselspiel setzt dabei auf dasselbe Spielprinzip wie Slender, besitzt aber die bessere Grafik.

Black Ops 2 - Drama um "Nuketown 2025": Bereits kurz nach dem Erscheinen des Ego-Shooters Call of Duty - Black Ops 2 sorgte die kurzzeitige Entfernung der Mehrspieler-Karte "Nuketown 2025" für Wirbel unter den Spielern. Nachdem es Proteste hagelte, reagierten die Verantwortlichen umgehend.

Viele Details zur PS4 und Xbox 720 bekannt? Im Internet machten Gerüchte die Runde, laut denen zu den kommenden Generationen der PlayStation und Xbox neue Details durchgesickert sind. Neben technischen Angaben gab es auch Aussagen zu den ersten Präsentationen.

Arma 3 - Berufung inhaftierter Entwickler in Griechenland abgelehnt: Zwei Entwickler des Studios Bohemia (Arma 2, Arma 3) sitzen schon seit Monaten in griechischer Haft. Grund ist der Verdacht auf Spionage. Ein Antrag zur Berufung wurde abgelehnt, weswegen der Fall nun vor Gericht landet.

Wahr oder falsch? # 16 - Scarab-Waffe in Halo: In der vergangenen Ausgabe von "Wahr oder falsch?" verrät euch spieletipps, ob ihr euch tatsächlich die mächtige Scarab-Waffe in Halo 2 krallen könnt.

Kommentare anzeigen

Halo-Serie



Halo-Serie anzeigen

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News