BioShock Infinite: Definitiv kein Mehrspielermodus enthalten

von Florian Merz (26. November 2012)

In Bioshock gab es keinen, in Bioshock 2 wiederum schon und in Bioshock Infinite wird es definitiv wieder keinen geben: Die Rede ist vom Mehrspielermodus. Via Twitter verkündet Entwickler Ken Levine, dass Irrational Games vollständig auf eine Mehrspieler-Komponente in BioShock Infinite verzichtet.

Erst im März 2012 wurde bekannt, wann mit BioShock Infinite zu rechnen sei. Ursprünglich sollte der Ego-Shooter am 19. Oktober 2012 erscheinen. Trotzdem wollten sich die Macher mehr Zeit lassen und verschoben den Termin anschließend weit nach hinten auf den 26. Februar 2013. Daher vermuteten viele, Irrational Games arbeite an einem Mehrspielermodus.

Doch selbst in einem Video, das Ende Oktober erschienen ist, gab es keinerlei Hinweise darauf, dass Partien mit mehreren Spielern geplant sind.

Ein Spieler wollte nun Klarheit und fragte direkt bei Ken Levine, dem Schöpfer der Serie, nach. Über Twitter stellte er Levine die Frage, ob BioShock Inifnite über eine Mehrspielerkomponente verfüge. Daraufhin verneinte der Entwickler die Frage, ohne weiter darauf einzugehen.

Demnach ist BioShock Infinite als reines Einzelspieler-Abenteuer konzipiert, das ihr auf der PlayStation 3 auch in 3-D erleben könnt. Zudem verzichtet der Entwickler auf großbusige Frauen und setzt in Infinite dafür auf mehr Geschichte.

BioShock Infinite erscheint voraussichtlich am 26. Februar 2013 für PC, PS3 und Xbox 360.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Bioshock Infinite

Bioshock-Serie


Bioshock-Serie anzeigen

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News