Xbox 360: Aktualisierung bringt Konsolen zum Absturz

von Maria Melhorn (30. November 2012)

Für so manchen Nutzer der Xbox 360 gab es in den vergangenen Tagen jede Menge Frust. Hersteller Microsoft veröffentlichte nämlich eine fehlerhafte Dashboard-Aktualisierung, die einige Konsolen zum Absturz brachte. Mittlerweile ist der Fehler anscheinend behoben worden.

Der Fehler betraf bislang anscheinend nur amerikanische Nutzer. Da er jedoch nur selten auftrat, lässt sich nicht vollkommen ausschließen, dass auch hierzulande Nutzer vom Problem betroffen sein könnten.

Bei der Aktualisierung ging es nicht um neue Funktionen im Dashboard, sondern ironischer Weise um Fehlerbehebungen aus einer vorherigen Version. Microsoft hat sofort reagiert und eine neue Version des Updates zur Verfügung gestellt. Das eingefrorene System und der damit verbundene Absturz der Konsole, sollte somit für alle betroffenen Spieler der Vergangenheit angehören.

1 von 30

Konsolen im Überblick: PS3, Xbox 360 und Wii

Im November feierte die Xbox 360 übrigens ihren zehnten Geburtstag. Anlässlich dieses Ereignisses verschenkte Microsoft neue Konsolen an Veteranen bei Xbox Live.

Kommentare anzeigen
Disgaea 5: Erscheint als Komplettversion für Nintendo Switch

Disgaea 5: Erscheint als Komplettversion für Nintendo Switch

Japanisches Rollenspielfutter für unterwegs oder für zu Hause: NIS America veröffentlicht voraussichtlic (...) mehr

Weitere News