Museum of Modern Arts in New York stellt erstmals Videospiele aus

von Christine Donath (02. Dezember 2012)

Das Museum of Modern Arts in New York ist eines der renommiertesten Kunst-Museen der Welt. Jetzt gesellt sich eine Reihe von Videospielen zu Van Gogh und Da Vinci. Als Teil einer dauerhaften Ausstellung soll dies zeigen, dass auch Videospiele eine Kunstform sind.

Immer wieder sehen sich Computer- und Videospiele schweren Anklagen ausgesetzt. Angeblich fördern sie Gewalt und verleiten zur sozialen Isolation. Manche werden zensiert oder gar verboten. Als willkommene Abwechslung sagt Paola Antonelli, Vertreterin des Museum of Modern Arts: "Ja, Videospiele sind Kunst."

Vorerst werden 14 Spiele in den Philip Johnson Galerien im März 2013 ausgestellt. Später soll die Sammlung auf insgesamt 40 Spiele anwachsen. Antonelli hofft, dass diese neue Form der Kunst in Zukunft noch ausgeweitet wird.

"Wir konzentrierten uns bei der Auswahl nicht nur auf die visuelle Qualität und Ästethik, sondern auch auf viele andere Aspekte. Wie sauber der Code geschrieben ist oder etwa das Verhalten der Spielfigur und die Interaktionsmöglichkeiten", so Antonelli.

Unterstützt wurde das Museum von Studenten, Experten, Historikern und Kritikern. Die Spiele, die zuerst in die Ausstellung wandern, sind folgende:

Später sollen sich dann noch beispielsweise The Legend of Zelda (1987), Super Mario 64 und Minecraft dazu gesellen. Die gesamte Liste könnt ihr euch auf der Internetseite des Museums ansehen.

1 von 12

Die Ausstellung im Museum of Modern Arts

Was haltet ihr von der Ausstellung? Könnt ihr die Auswahl der Spiele nachvollziehen oder würdet ihr ganz andere in die Sammlung aufnehmen? Zumindest Pong hat als eines der ersten Videospiele einen Platz in der Ausstellung verdient. Erst vor kurzem feierte es seinen 40. Geburtstag rekordverdächtig groß.

Dieses Video zu Legend of Zelda (1987) schon gesehen?
Kommentare anzeigen

Zelda-Serie



Zelda-Serie anzeigen

The Legend of Zelda: Nintendo hatte Pläne für The Wind Waker 2

The Legend of Zelda: Nintendo hatte Pläne für The Wind Waker 2

Laut dem Nintendo-Grafiker Satoru Takizawa hätte es beinahe nie ein The Legend of Zelda - Twilight Princess gegebe (...) mehr

Weitere News

Meinungen - The Legend of Zelda (1987)

Alle Meinungen