Resident Evil: Neuer Ableger und "Last Hope"-Edition zu Teil 6

von Maria Melhorn (03. Dezember 2012)

Für Capcoms Marke Resident Evil ist laut aktueller Gerüchte ein neuer Ableger in Arbeit. Unter dem Titel Resident Evil - Operation Terrestrial Fear soll für PS3, Xbox 360, Wii U, Vita und die nächste PlayStation-Generation der Nachfolger zu Resident Evil - Operation Raccoon City erscheinen.

Durch den Leser Geno wurde der englischsprachigen Seite Dual Pixels weiterhin zugetragen, dass eine überarbeitete Fassung von Resident Evil 6 angedacht sei. Die sogenannte "Last Hope Edition" soll diverse Fehler aus der Welt schaffen und ein neues Szenario mit Heldin Claire enthalten.

Weiterhin will Geno in Erfahrung gebracht haben, dass eine hochaufgelöste Portierung von Resident Evil - Revelations für PS3 und Xbox 360 erscheinen soll. Ob diese Infos stimmen, ist natürlich fraglich. Allerdings berichtete Geno bereits im Vorfeld von HD-Versionen zu den Serien Castlevania und Kingdom Hearts - und behielt Recht.

1 von 34

Das erlebt ihr in Resident Evil 6

Wer jetzt mehr über Resident Evil erfahren möchte, kann sich dazu spieletipps umfangreichen Blickpunkt ansehen. ("15 Jahre Resident Evil: Eine Serie schockt ihr Publikum")

Resident Evil 6 ist für PS3 und Xbox 360 erhältlich. Wann die Version für PC erscheint, ist derzeit noch unbekannt. Capcom wies nach dem Start der Konsolen-Fassungen darauf hin, dass es mit der PC-Portierung noch eine Weile dauert.

Dieses Video zu Resident Evil - Revelations schon gesehen?
Kommentare anzeigen

Resident Evil Serie



Resident Evil Serie anzeigen

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Resident Evil - Revelations

Alle Meinungen