Hitman - Absolution: Geschmacklose Werbeaktion auf Facebook

von Christine Donath (06. Dezember 2012)

Vor Kurzem startete Hersteller Square Enix eine anstößige Werbeaktion. Um das Actionspiel Hitman - Absolution zu bewerben, konntet ihr in "Hire Hitman" Freunde auf Facebook als Ziel für den Auftragsmörder Agent 47 auswählen. Mittlerweile hat Square Enix die Aktion abgebrochen.

Damit jedoch noch nicht genug: Auch die vorgegebenen Gründe für die fiktiven Anschläge lagen jenseits irgendwelcher Gürtellinien. Frauen konnten zum Opfer gemacht werden, weil sie etwa schlecht geschminkt seien, komisch riechen oder nervig lachen.

Männer dagegen wurden zur Zielscheibe, weil sie einen schlechten Haarschnitt, einen haarigen Rücken oder einen Bierbauch haben. Was als Scherz gedacht war, ist in Wirklichkeit ein Nährboden für Mobbing, Sexismus und Einschüchterung.

Um dem Ganzen noch eins draufzusetzen, erhielten die Opfer außerdem ein Video von ihrer eigenen Ermordung. Square Enix beendete die Aktion noch am selben Tag, kurz nachdem das Magazin Rock, Paper, Shotgun darüber berichtet hatte.

Die offizielle Erklärung: "Wir sind weit über das Ziel hinaus geschossen. Nach den Reaktionen der Spielergemeinde haben wir uns dazu entschieden, dass es das Beste wäre, die Anwendung schnell zu entfernen. Wir entschuldigen uns, sollten wir jemanden damit beleidigt haben."

Hitman - Absolution ist für PC, PS3 und Xbox 360 erhältlich. Die Werbeaktion verwundert, hat das Actionspiel sonst doch eher witzige Besonderheiten gezeigt. So zum Beispiel ein kleines, verstecktes Geheimnis zum Eiswagen aus der ersten Mission. Oder wie wäre es mit einer Prise Deus Ex für Agent 47? Es muss also nicht gleich verletzend sein.

Falls ihr euch noch nicht sicher seid, ob ihr euch das Spiel zulegen wollt, werft doch einfach einen Blick auf spieletipps Test zu Hitman - Absolution.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Hitman - Absolution

Hitman-Serie



Hitman-Serie anzeigen

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News