Änderungen für SWTOR, neue Inhalte für Resident Evil und Fifa-Weltmeister

von Maria Melhorn (06. Dezember 2012)

BioWare schraubt am "Free to Play"-System von SWTOR: Seit der Umstellung auf ein kostenloses Modell sind einige Spieler von Star Wars - The Old Republic dennoch nicht gänzlich zufrieden. Das Entwickler-Unternehmen ändert nun einige Kleinigkeiten am "Free to Play"-System.

Mit dabei sind die zahlreichen Schnellstartleisten für sogenannte "bevorzugte" Spieler. Wer sich durch ein abgelaufenes Abo oder durch Shop-Ausgaben von mindestens vier Euro ebenfalls diesen Rang geholt hat, darf sich außerdem über vier neue Charakterplätze freuen. Wer The Old Republic sogar abonniert hat, darf sich über eine noch ausgedehntere Limitierung der Charakterplätze freuen - wie hoch die Zahl schlussendlich sein wird, ist noch nicht bekannt.

1 von 71

Star Wars - The Old Republic


Neue Spielmodi für Resident Evil 6: Für das Horror-Spiel Resident Evil 6 werden voraussichtlich am 18. Dezember drei neue Spiel-Modi veröffentlicht. Diese DLC-Pakete erscheinen vorerst exklusiv für die Xbox 360 und kosten jeweils 320 Microsoft-Punkte (etwa 4 Euro). Alle drei Pakete bzw. Modi erhaltet ihr für 720 Punkte (etwa 9 Euro). Noch ist unklar, ob und wann auch PC- und PS3-Spieler bedient werden.

Im neuen Predator-Modus übernehmt ihr die Rolle von Ustanak und tretet mit zwei bis sechs Spielern gegen menschliche Gegner an. Im Survivors-Modus kehrt ihr als Zombie auf die Bildfläche zurück, wenn ihr sterbt. Tötet ihr anschließend einen Menschen, kehrt ihr als Mensch zurück ... das letzte lebende Team (zwei bis sechs Spieler) gewinnt. Im dritten Spiel-Modus namens Onslaught spielt ihr zu zweit gegen mehrere Gegnerwellen, die von Welle zu Welle immer stärker werden.

1 von 34

Das erlebt ihr in Resident Evil 6


Deutscher Fifa-Spieler siegt während der World Cyber Games 2012: Deutschland ist Fußball-Weltmeister! Zwar nicht auf dem Rasen, dafür jedoch auf dem virtuellen Fußballplatz in Fifa 12. Der deutsche Spieler Kai Wollin ist neuer Fifa-Weltmeister der World Cyber Games 2012. Er stand im Finale gegen den polnischen Spieler Bartosz Tritt und siegte mit 2:1. Auf dem dritten Platz landete der Argentinier Francisco Sotullo.

Bereits im Vorjahr gewann Wollin die Meisterschaft und verteidigt somit seinen Titel. Auch dieses Jahr darf sich der Fifa-12-Spieler über 10.000 Dollar freuen! Während der diesjährigen World Cyber Games gab es noch weitere Spiele, in denen sich Spieler messen konnten. In Dota 2, Warcraft 3 - Reign of Chaos oder auch Starcraft 2 - Wings of Liberty brachten die Deutschen jedoch keinen Sieg nach Hause. Unser Land rangiert jedoch immerhin im Medaillenspiegel des eSport auf Platz 2.


Hättet auch ihr an einem Turnier teilnehmen wollen? Und welches Spiel wäre euch am liebsten gewesen?

Kommentare anzeigen

Knights of the Old Republic-Serie


Knights of the Old Republic-Serie anzeigen

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News