Angry Birds: Kinofilm geplant

von Christine Donath (12. Dezember 2012)

Zu ihrem dreijährigen Geburtstag fliegen die Vögel aus Angry Birds jetzt auch in den Kinosaal. Entwickler Rovio Entertainment bestätigt, dass ein Kinofilm zum Geschicklichkeitsspiel in Produktion und für 2016 angesetzt ist. John Cohen, Produzent bei "Ich - einfach unverbesserlich", wird ebenfalls mitarbeiten.

David Maisel, Vorsitzender der Marvel Studios und Produzent von Iron Man, wird den Film mitproduzieren. Rovio wird außerdem für die Finanzierung sorgen. Laut deren Aussage wollen sie die volle, kreative Kontrolle behalten und gleichzeitig innovative Unterhaltung höchster Qualität bieten.

"John ist ein außerordentlich talentierter Regisseur und wir freuen uns, ihn mit an Bord zu haben", sagt Mikael Hed, Vorsitzender von Rovio Entertainment. "Mit seinem Können und Davids Erfahrung, ein eigenes Studio aufzubauen und erfolgreich zu führen, sind die beiden die besten für eine Zusammenarbeit außerhalb eines Filmstudios."

Angeblich arbeitet Rovio nicht nur an einem Film, sondern auch an einer Trickfilmserie mit insgesamt 52 Episoden. Allerdings gab es davon schon länger nichts zu hören.

Nachdem die Angry Birds Millionen Spieler begeistern, erobert das fiktive Federvieh nun auch das Kino. Glaubt ihr, dass das einfache Spielprinzip auch als Film funktioniert?

Bis 2016 ist es noch eine ganze Weile. Vielleicht wollt ihr euch die Zeit ja etwas mit den 25 neuen Winterleveln in Angry Birds Seasons vertreiben. Oder ihr tobt euch auf dem Planeten Hoth in Angry Birds - Star Wars aus.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Angry Birds

Angry Birds-Serie



Angry Birds-Serie anzeigen

Intel strikes back! Core i9 soll gegen AMD Threadripper schießen

Intel strikes back! Core i9 soll gegen AMD Threadripper schießen

Erst vor Kurzem haben wir über die neuen AMD Threadripper-Prozessoren berichtet, die mit ihren 16 Kernen und 32 Th (...) mehr

Weitere News