PS4 und Xbox 720: Neue Projektnamen und Termin aufgetaucht

von Maria Melhorn (12. Dezember 2012)

Gerüchte, Gerüchte, Gerüchte! Die Zocker-Welt wartet sehnsüchtig auf die Ankündigungen der beiden neuen Konsolen aus dem Hause Microsoft und Sony. Aktuell gibt es neue Munkeleien über die Projektnamen der neuen PlayStation- und Xbox-Generationen.

Bis dato hieß es, dass die PlayStation 4 intern Orbis getauft wurde. Im Netz kursieren nun Gerüchte, dass der Projektnamen Thebes feststehe. Die neue Sony-Konsole soll laut diesen Angaben außerdem im Herbst 2014 veröffentlicht werden. Die Xbox 720 wurde bisher als Projekt Durango betitelt. Nun geistert der Projektnamen Kryptos durch die Weiten des Internet.

Bezüglich der PlayStation 4 heißt es zudem, dass die Konsole einen Prozessor, sowie eine Grafik-Technologie von AMD besitzen wird. Um möglichst viel Kraft aus dem Chip zu ziehen, soll ein 28-nm-Verfahren verwendet werden. In der PS3 findet übrigens ein Grafik-Prozessor von Hersteller Nvidia Verwendung.

1 von 21

PlayStation 4, Xbox 720 und Co.

Microsoft und Sony haben sich noch nicht offiziell zu den Projektnamen oder irgendwelchen Terminen geäußert. Bis die beiden Konsolen der nächsten Generation nicht offiziell angekündigt sind, heißt es abwarten und Gerüchten Glauben schenken ... oder eben nicht.

Kommentare anzeigen
Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News