Wintergefühle im PC: Schneeweiße Spitzen-Grafikkarte von KFA2

von Michael Orth (19. Dezember 2012)

KFA2, europäischer Ableger des aus Hongkong stammenden Grafikkarten-Herstellers Galaxy, arbeitet an einer fast komplett weißen Spitzen-Grafikkarte. Das berichtet das IT-Magazin Hexus.net.

Dabei betreibt KFA2 beim "Umlackieren" der GTX 680 LTD OC V4 ordentlichen Aufwand. Nicht nur die drei Lüfter erstrahlen samt Rahmen komplett weiß, auch die Platine wird auf Vorder- und Rückseite entsprechend eingefärbt.

Die technische Basis bildet das bereits seit einiger Zeit erhältliche Schwestermodell V2. Als Grafikchip kommt Nvidias Topmodell GTX 680 zum Einsatz. Die Karte steht damit in direkter Konkurrenz zu Modellen mit AMDs Radeon HD 7970. Dabei wurde der Chip von den standardmäßigen 1.006 Megahertz werksseitig auf heftige 1.150 Megahertz übertaktet. Die 2 Gigabyte GDDR5-Videospeicher arbeiten dagegen mit den vorgesehenen 1.502 Megahertz.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792369701

Dazu benutzt KFA2 einen selbst entwickelten Aufbau der Platinen mit allen aktuellen Spannungsstabilisierungs-Techniken. Ihren Saft erhält die Karte von zwei 8-Pin-Steckern. Bei der Kühlung bleiben technische Spielereien außen vor: Die schiere Kraft von gleich drei Lüftern soll die Wärme abtransportieren.

Die GTX 680 LTD OC V4 wird in einer limitierten Auflage produziert. Es ist zwar davon auszugehen, dass sie auch in Deutschland zu kaufen sein wird. Allerdings gibt es dazu derzeit ebenso wenig offizielle Informationen wie zum Kaufpreis. Zwar widerstand KFA2 dem Trend, der Karte gleich 4 Gigabyte RAM zu spendieren. Trotzdem gehört zumindest das V2-Modell mit rund 580 Euro Straßenpreis zu den teuersten GTX-680-Karten.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen
Steam: So will Valve das Review-Bombing verhindern

Steam: So will Valve das Review-Bombing verhindern

Review-Bombing ist schon seit langer Zeit ein Problem auf Steam. Nun hat Valve ein paar Veränderungen am System vo (...) mehr

Weitere News