Final Fantasy 4: Nun auch für iPhone und iPad zu haben

von Florian Merz (23. Dezember 2012)

Das Japano-Rollenspiel Final Fantasy 4 gibt es nun auch für iPhone, iPad und iPod Touch. Herausgeber Square Enix hat im August 2012 bereits den Vorgänger Final Fantasy 3 für mobile Geräte veröffentlicht. Final Fantasy 3 soll sogar ein Start-Titel der Android-Konsole Ouya werden.

Final Fantasy 4 für iOS ist im Prinzip eine Portierung einer Portierung. Bereits im Jahr 2007 wurde das Spiel nämlich vom Super Nintendo für Nintendo DS umgesetzt. Dementsprechend handelt es sich bei der mobilen Fassung nun um einen Ableger der Nintendo-DS-Version. Die wurde inhaltlich und optisch ein wenig überarbeitet.

Kleine Neuerungen gibt es aber auch auf der mobilen Version. So können Spieler auf den iOS-Geräten die Fähigkeiten der einzelnen Charaktere auf andere Gruppenmittglieder übertragen. Final Fantasy 4 könnt ihr ab sofort auf iTunes kaufen.

Doch nicht nur Square Enix hat Spiele, die formals von anderen Plattformen stammten, ein neues Zuhause geschenkt. Unter anderem bietet zum Beispiel telltale games The Walking Dead kostenlos für iOS-Geräte an. Auch Rockstar Games hat mit Grand Theft Auto: Vice City einen weiteren Teil der beliebten Serie für iOS wiederveröffentlicht.

Kommentare anzeigen