Minecraft-Film: Macher stellen "Raubkopie" ins Netz

von Christine Donath (23. Dezember 2012)

Die Entstehungsgeschichte des Abenteuerspiels Minecraft ist kürzlich im Handel erschienen. 2 Player Productions, die Macher des Films, haben ihn allerdings bereits einen Tag vor der Veröffentlichung auf einer Download-Seite hochgeladen. Die beherbergt in der Regel Raubkopien von Filmen, Spielen und anderen Medien.

"Wir wussten, dass der Film früher oder später sowieso hier landet", erklären 2 Player Productions in der Beschreibung des sogenannten Torrent-Downloads. Außerdem scheinen sie keinen Groll gegenüber Raubkopierern zu hegen. "Wir kennen das. Wir alle mussten es mal tun. Vielleicht habt ihr nicht das Geld", erläutern die Macher ihre ungewöhnliche Aktion.

Den Kommentaren unter dem Download nach zu urteilen, reagieren die Nutzer sehr positiv auf diese Einstellung. "Alleine wegen dieser Aktion werde ich ihn kaufen", schreibt ein Nutzer. "Das ist die erste Sache, die ich [illegal heruntergeladen] und dann gekauft habe", beichtet ein anderer.

Die ursprünglichen Pläne zum Erscheinungstermin der Minecraft-Dokumentation haben sich immer wieder leicht geändert. Nun ist es aber soweit und ihr könnt sie über die Internetseite Redux für 8 US-Dollar (etwa 6 Euro) digital erwerben.

Wer eine richtige DVD in Händen halten will, wird im Online-Shop Fangamer fündig. Für 20 US-Dollar (etwa 15 Euro) erhaltet ihr dort zwei DVDs mit dem Film und eine Menge Bonus-Inhalte. Dazu zählen beispielsweise ein Kommentar, gelöschte Szenen, Interviews und ein Blick hinter die Kulissen.

Dass hinter Minecraft eine denkwürdige Erfolgsgeschichte steht, lassen auch die Verkaufszahlen von Minecraft seit der Veröffentlichung erahnen. Übrigens: Wer sein Spielerlebnis verbessern will, für den hat spieletipps 10 Mods vorgestellt, die eure Erfahrung gratis verbessern.

Kommentare anzeigen

Meinungen - Minecraft

DDDD-2
92

Wird nie langweilig

15.08. von DDDD-2 (4) 1

dogler
90

Suchtfaktor hoch 3

27.07. von dogler (8) 2

Alle Meinungen