Nintendo Wii U: Erfolgreicher verkauft als PS3 und Xbox 360

von Florian Merz (25. Dezember 2012)

Nachdem Nintendo verkündete, dass das Unternehmen pro verkaufter Konsole Verluste machen würde, war der Erfolg der ersten HD-Konsole von Big N unsicher. Wie sich nun herausstellte, verkaufte sich das Gerät innerhalb eines Monats besser als die Konkurrenz.

Seit Erscheinen der Nintendo Wii U hat sich die Konsole innerhalb eines Monats circa 1,8 Millionen Mal verkauft. Im Gegensatz dazu wanderte die Xbox 360 nur 940.00 Mal über die Ladentheke. Abgeschlagen auf Platz 3 landet die PS3, bei der lediglich 540.000 Menschen innerhalb eines Monats zuschlugen.

Doch davon abgesehen kommt bislang niemand an die Verkaufsahlen der Nintendo Wii ran. Diese hatte sich innerhalb von vier Wochen sagen und schreibe 2,07 Millionen Mal verkauft. Möglicherweise ist auch der Wii U eine goldene Zukunft beschienen.

Nintendos Next-Gen-Konsole ist allerdings nicht perfekt. Neben der bemängelten Leistung des Prozessors bietet die Wii U auch keinerlei Belohnungssystem wie Trophäen oder Erfolge. Dennoch gibt sie auch Action-Spielen wie Batman - Arkham City oder Mass Effect 3 eine neue Heimat.

Kommentare anzeigen
Nintendo Switch verkauft sich zum Start in Japan besser als Sonys PS4

Nintendo Switch verkauft sich zum Start in Japan besser als Sonys PS4

Den erstellten Daten der Marktforschungsgesellschaft Media Create zufolge verkauft sich Nintendo Switch zum Start in Ja (...) mehr

Weitere News