Super Mario Bros. 3: Rückkehr auf den Nintendo 3DS

von Florian Merz (27. Dezember 2012)

Viele halten Super Mario Bros. 3 für das beste Spiel der gesamten Super-Mario-Reihe. Daher ist es verwunderlich, dass Nintendo das Hüpfspiel erst jetzt für den Nintendo 3DS umsetzt. Der Titel bleibt allerdings zunächst den japanischen Spielern vorbehalten.

Ursprünglich erschien das Spiel für das NES. Mit Super Mario Bros. 3 hielt die Oberwelt Einzug, wie man sie später in Super Mario World oder auch Super Mario 64 fand. Interessierte Spieler zahlen für die 3DS-Version 500 Yen (4,40 Euro). Erscheinungsdatum sowie Preis für die europäische Fassung sind noch nicht bekannt.

1 von 30

Super Mario - eine kurze Geschichte in Bildern

Allgemein kommen die 2D-Abenteuer von Mario wesentlich besser bei den Spielern an, als die 3D-Spiele. Dementsprechend ist es auch nicht verwunderlich, dass man New Super Mario Bros. U unter den Starttiteln der Wii U findet. Viele Spieler sind zudem davon begeistert, dass man das 2D-Jump-and-Run zu viert spielen kann.

Wie ist das bei euch? Bevorzugt ihr die 3D-Abenteuer oder doch eher die klassischen Sidescroller?

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Super Mario Bros. 3

Mario Bros-Serie



Mario Bros-Serie anzeigen

Battlefield 1: DLC-Karten kostenlos mithilfe von Premium-Freunden

Battlefield 1: DLC-Karten kostenlos mithilfe von Premium-Freunden

Seit kurzem gibt es in Battlefield 1 vier neue Mehrspielerkarten, die aber lediglich Besitzer des Premium-Services oder (...) mehr

Weitere News