Black Ops 2: Das steckt im ersten Karten-Pack "Revolution"

von Maximilian John (31. Dezember 2012)

Die ersten Zusatzinhalte zu Call of Duty - Black Ops 2 sind bekannt! Das geht aus einem anscheinend unfreiwillig veröffentlichen Werbeplakat hervor.

Das im NeoGAF-Forum veröffentlichte Plakat zeigt, dass der erste Zusatzinhalt mit dem Namen "Revolution" fünf neue Karten beinhalten wird.

Bei der Spielumgebung mit dem Titel "Die Rise" handelt es sich augenscheinlich um eine Erweiterung für den Zombie-Modus des Spiels, während die anderen vier Karten für den Mehrspieler-Modus gedacht sind.

Zusätzlich zu den neuen Karten wird durch den Kauf des Zusatzinhalts auch eine neue Waffe freigeschaltet: eine Maschinenpistole mit dem Namen Peacekeeper. Es existiert tatsächlich ein Colt mit diesem Namen, weitere Infos zu dieser Waffe gibt es sonst nicht.

Wann der herunterladbare Zusatzinhalt erscheint, ist bisher noch unklar. Fest steht dagegen, dass die neuen Karten zuerst für Xbox 360 und erst zu einem späteren Zeitpunkt für PC und PlayStation 3 erscheinen werden.

Ob es sich lohnt einen Blick in Call of Duty - Black Ops 2 zu riskieren, erfahrt ihr in unserem Test.

Dieses Video zu Black Ops 2 schon gesehen?

Hat dir "Black Ops 2: Das steckt im ersten Karten-Pack "Revolution" von Maximilian John" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Call of Duty - Black Ops 2

Call of Duty-Serie



Call of Duty-Serie anzeigen

Pokémon Go: Startschuss für legendäre Monster fällt in den nächsten Tagen

Pokémon Go: Startschuss für legendäre Monster fällt in den nächsten Tagen

Nachdem es zahlreiche Leaks, Daten-Durchforstung und die wüstesten Theorien gab, lässt Niantic jetzt die Katz (...) mehr

Weitere News