Electronic Arts schaltet Online-Server für Fifa und Co. ab

von Christine Donath (31. Dezember 2012)

Electronic Arts wird am 11. Januar 2013 die Server zahlreicher Sportspiele aus dem Jahr 2010 abschalten. Somit werden euch die Online-Funktionen hier nicht mehr zur Verfügung stehen.

Neben Fifa 11 und NHL 11 sind auch die Basketball-Spiele NBA Jam und NBA Live 10 betroffen. Die komplette Liste könnt ihr euch auf der offiziellen Internetseite von EA ansehen.

Mit dem Abschalten der Server von NBA JAM und NBA Live 10 hat Electronic Arts dann kein Basketball-Spiel mehr vorzuweisen. Somit wird Herausgeber 2K mit NBA 2K13 den Online-Bereich dominieren. In Sachen Fußball wird Fifa 13 weiterhin ganz vorne mit dabei sein. Erst vor kurzem erschien eine wichtige Aktualisierung endlich auch für die PS3.

Glücklicherweise hat EA die Server noch freiwillig abgeschaltet. Entwickler Blizzard hatte dagegen vor wenigen Tagen mit massiven Verbindungsschwierigkeiten auf den Servern des Rollenspiels World of Warcraft zu kämpfen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Fifa 11

Fifa-Serie



Fifa-Serie anzeigen

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News