Elite - Dangerous: Kickstarter-Ziel erreicht, neue Ziele hinzugefügt

von Christine Donath (03. Januar 2013)

Die Weltraum-Simulation Elite - Dangerous hat etwa zwei Tage vor Ablauf der Frist auf Kickstarter ihr Ziel von 1,25 Millionen Pfund (etwa 1,5 Millionen Euro) erreicht. Entwickler Frontier Developments fügte nun neue Ziele hinzu.

Über 21.000 Unterstützer hat das Projekt mittlerweile hinter sich, seit es auf KickStarter online ging. Sollte Elite - Dangerous 1,4 Millionen Pfund (etwa 1,7 Millionen Euro) erreichen, ist eine Mac-Version spätestens drei Monate nach der Windows-Version eingeplant. Für ganze 1,5 Millionen Pfund (etwa 1,8 Millionen Euro) schließlich werden zehn weitere, spielbare Schiffe ins Spiel eingefügt.

Außerdem haben die Entwickler einen neuen Rang hinzugefügt. Für 25 Pfund (etwa 30 Euro) erhaltet ihr eine digitale Kopie von Elite - Dangerous und 500 Credits als Währung im Spiel. Einen ersten Eindruck von Elite - Dangerous erhaltet ihr durch ein kürzlich veröffentlichtes Video.

Elite - Dangerous erscheint voraussichtlich im März 2014. Falls ihr das Projekt unterstützen wollt, könnt dies noch bis übermorgen über die Kickstarter-Seite tun. Falls ihr keine Kreditkarte besitzt, könnt ihr den Entwicklern auf der offiziellen Internetseite auch über PayPal helfen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Elite - Dangerous

Elite-Serie



Elite-Serie anzeigen

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Elite - Dangerous

Alle Meinungen