Valve präsentiert mit der "Steam Box" einen neuen Mini-Computer **Berichtigung**

von Frank Bartsch (08. Januar 2013)

Valve verrät handfeste Fakten zum "Piston", der bislang unter dem Arbeitstitel "Steam Box" lief.

Auf der Technikmesse CES haben Valve und der Hardware-Hersteller Xi3 den "Piston" vorgestellt. Mit diesem Mini-Computer ist es möglich auf dem heimischen Fernseher PC-Spiele zu spielen. Der vorgestellte Prototyp ist etwas größer als eine Orange und bietet in der Standardversion 1 Terabyte internen Speicher. Arbeitsspeicher und Prozessor sollen darüber hinaus aufrüstbar sein.

Die Vertreter von Valve und Xi3 sind mit Preisvorstellungen zurückhaltend und sprechen von zwei Modellen, die sich an den existierenden Geräten X7A und X5A orientieren sollen. Damit stehen Preise von 999 US-Dollar (rund 760 Euro) und 499 US-Dollar (rund 380 Euro) im Raum. Doch fest, dass der kleine Rechner nur so vor Anschlüssen strotzt.

Diese hat es beim Prototypen bereits gegeben:

  • Ethernet Port basierend auf IO Board Boosting
  • 1/8" Audio In/Out
  • SPDIF Optical Audio
  • vier 3.0 USB-Anschlüsse
  • vier 2.0 USB-Anschlüsse (einer ist für die Tastatur reserviert)
  • vier eSATAp Anschlüsse
  • zwei Mini-Display-Anschlüsse
  • ein HDMI-Anschluss

Die Technikmesse CES läuft vom 8. bis zum 11. Januar in Las Vegas. Grafikkarten-Hersteller Nvidia hat dort übrigens bereits eine eigene mobile Konsole, den Nvidia Shield, vorgestellt.

Berichtigung, 09. Januar

Weitere Recherchen haben im Nachhinein ergeben, dass es sich bei dem Piston nicht um die sogenannte "Steam Box" handelt. Hersteller Valve beteiligt sich lediglich an der Entwicklung des Geräts. Der Piston wurde entworfen, um mit Steam und dem sogenannten "Big Picture Modus" zu interagieren.

Kommentare anzeigen
Skull and Bones: Bewusst gegen eine Verbindung zur "Assassin's Creed"-Reihe entschieden

Skull and Bones: Bewusst gegen eine Verbindung zur "Assassin's Creed"-Reihe entschieden

Auf der E3 2017 hat Ubisoft mit Skull and Bones eine neue Marke angekündigt, die auf den ersten und zweiten Blick (...) mehr

Weitere News