Black Ops 2: Bald selbst als Zombies spielen (Video)

von Christine Donath (09. Januar 2013)

Für den Ego-Shooter Call of Duty - Black Ops 2 wurde nun der Zusatzinhalt "Revolution" offiziell bestätigt. Enthalten sind neue Mehrspieler-Karten sowie eine Zombie-Karte, eine neue Waffe und der neue Zombie-Modus "Turned".

Der Zusatzinhalt war zuvor versehentlich über ein Werbeplakat bekannt geworden. In diesem könnt ihr zum ersten Mal selbst zum Zombie werden. Ein Spieler tritt als einziger Mensch gegen eine Horde Untoter an. Tötet ihr ihn in Form eines Zombies, nehmt ihr seine Rolle ein und müsst euch selbst verteidigen. Wer die meisten Punkte erlangt, gewinnt.

Außerdem erhaltet ihr vier neue Mehrspieler-Karten und eine neue Kooperationskarte für den Zombie-Modus, die im zerstörten China spielt. Ein Maschinenpistole namens "Peacekeeper" dürft ihr dann auch euer Eigen nennen.

Der Zusatzinhalt erscheint voraussichtlich am 29. Januar zuerst auf der Xbox 360 für 1200 Microsoft-Punkte (etwa 15 Euro). Weitere Plattformen folgen später. "Revolution" ist auch durch den Staffelpass erhältlich.

Habt ihr eigentlich schon die Liste unserer besonders fleißigen Tipps-Schreiber für Call of Duty - Black Ops 2 gesehen? Vielleicht konntet ihr ja schon den ein oder anderen Hinweis von ihnen erhalten. Der Ego-Shooter landet außerdem auch auf unserer Liste der 50 besten Vollpreisspiele 2012.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Call of Duty - Black Ops 2

Call of Duty-Serie



Call of Duty-Serie anzeigen

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News