Tera: Online-Rollenspiel schafft Abo-Gebühren ab

von Frank Bartsch (10. Januar 2013)

Das Online-Rollenspiel Tera wird im Februar 2013 kostenfrei. Mit der Umstellung gibt es dann auch zwei Arten von möglichen Spielern.

Um neuen Spielern und Spielern, die bislang für das Spielerlebnis gezahlt hatten, gerecht zu werden, unterteilt Entwickler Gameforge die Nutzer in zwei Klassen:

Starter (Spielbeginn ab Februar 2013):

  • Zugang zu sämtlichen Spielinhalten
  • Limitierung bei der möglichen Anzahl von Charakterplätzen und Bankfächern

Veteranen (spielen jetzt schon Tera):

  • weiterhin voller Zugriff auf Spielinhalte
  • volle Ausreizung der Charakterplätze und Bankfächer
  • Kennzeichnung als Veteran im Spiel

Mit der Umstellung spendiert Gameforge auch eine neue Umgebung und eine zusätzliche Arena für 3-gegen-3-Kämpfe. Es besteht zudem die Möglichkeit im Tera-Club Mitglied zu werden. Bisherige Abonnenten in Tera sind automatisch Mitglied in diesem Club und erhalten Vorteile im Spiel. Etwa kürzere Cooldown-Zeiten und erhöhte Gewinne bei Erfahrungspunkten. Andere Spieler können dem Club jederzeit kostenpflichtig beitreten.

Im spieletipps-Test hat Tera einen soliden Eindruck hinterlassen.

Dieses Video zu Tera schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Tera
Streit um Rundfunk-Lizenz: European Web Video Academy richtet offenen Brief an die Landesmedienanstalten

Streit um Rundfunk-Lizenz: European Web Video Academy richtet offenen Brief an die Landesmedienanstalten

Unter dem Motto "Jeder Mensch hat das Recht, sein Publikum zu finden" veröffentlicht die European Web Video Academ (...) mehr

Weitere News