Elite - Dangerous bietet 100 Milliarden Sternensysteme

von Christine Donath (10. Januar 2013)

Elite - Dangerous ist groß. Wirklich groß. Um genauer zu sein: Das Weltraum-Actionspiel soll sage und schreibe 100 Milliarden Sternensysteme enthalten. Auch das System Sol und die Erde werden vertreten sein.

In einem Interview mit dem Magazin PCGamesN, gab Entwickler David Braben noch mehr Informationen heraus. Jedes Sternensystem kann bis zu 100 Planeten enthalten, allerdings werdet ihr nicht von Anfang an auf jedem landen können. Das soll erst später ins Spiel eingebaut werden.

Außerdem soll das Actionspiel 50 Jahre nach den Ereignissen in Frontier - First Encounters einsetzen, also ungefähr im Jahr 3300. "In vielerlei Hinsicht ist Elite - Dangerous eher mit Frontier - First Encounters zu vergleichen. Zumindest, was die Galaxien angeht und wie sie funktionieren. Das Fliegen dagegen ist mehr an Elite angelehnt", sagt Braben.

Nach dem ersten Video zu Elite - Dangerous haben die Entwickler nun weiteres Filmmaterial herausgebracht, in dem ihr auch endlich erste Spielszenen zu sehen bekommt.

Elite - Dangerous erscheint voraussichtlich im März 2014 für PC. Da das Projekt über Kickstarter und PayPal ausreichend finanziert wurde, wird spätestens danach auch eine Version für Mac veröffentlicht. Auch zehn zusätzliche Schiffe werden eingebaut.

Falls ihr nicht so auf Weltraum-Action steht, wollt ihr ja vielleicht lieber Gevatter Tod im neuesten Kickstarter-Projekt Death Inc. von Entwickler Media Molecule unterstützen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Elite - Dangerous

Elite-Serie



Elite-Serie anzeigen

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Elite - Dangerous

Alle Meinungen