Diablo 3: Blizzard verrät Details zum "Duell"-Modus

von Frank Bartsch (14. Januar 2013)

Mit der Aktualisierung 1.0.7 kommt bald der "Duell"-Kampf für Diablo 3. Entwickler Blizzard erklärt jetzt, wie dieser funktioniert.

Um die Duelle starten zu können, begebt ihr euch in das Gasthaus von New Tristram. Sprecht dort Nek, den Zänker, an. Er bringt euch zu einer zerstörten Kirche. Dies ist euer Platz für die Kämpfe. Dort könnt ihr auf vier Arenen zugreifen: Kirche, Friedhof, am Fluss und am See. Die Schauplätze sollen laut dem Entwickler "optimiert für Kämpfe unter Spielern sein".

Bis zu vier Spieler können sich im Kampf gegenüber stehen. Wer in diesem speziellen Bereich stirbt, ersteht dort auch wieder auf. Wenn ihr keine Lust mehr habt, so verlasst ihr die Arena einfach durch ein eigenes oder durch vorhandene Portale in Richtung New Tristram.

Nach einigen Verschiebungen dieser Spielvariante möchte Blizzard den Modus "simpel und einfach" gestalten. Entsprechend gibt es keine Punkte, Erfahrungswerte oder Gegenstände in den Kämpfen abzustauben. Die Entwickler setzen darauf, dass sich Kämpfe daraus entwickeln, dass Spieler einfach heraus bekommen wollen, wer der Stärkere unter ihnen ist.

1 von 44

Versteckte Geheimnisse in Diablo 3

Der neue Modus ist aber nicht der versprochene "Spieler gegen Spieler"-Modus, an dem Blizzard immer noch werkelt. Offensichtlich soll er aber einen Vorgeschmack darauf bieten. Mit dem Patch 1.0.7 gibt es außerdem ein paar Verbesserungen bei den Gegnern und euren eigenen Charakteren. Wann der Patch ausgeliefert wird, ist noch unklar.

Dieses Video zu Diablo 3 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Diablo 3

Diablo-Serie



Diablo-Serie anzeigen

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News