Antichamber: Die "psychologische Erfahrung" erscheint im Januar

von Christine Donath (20. Januar 2013)

Noch im Januar erscheint das preisgekrönte Puzzlespiel Antichamber von Indie-Entwickler Alexander Bruce auf Steam. Noch nie gehört? Stellt euch einfach die Kunstwerke von M.C. Escher als Videospiel vor und ihr wisst, was euch erwartet.

Ursprünglich war das Spiel unter dem Namen "Hazard - The Journey of Life" bekannt. Doch Bruce entwickelte das Konzept weiter und erschuf letztenendes eine "Escher-artige Welt", in der nichts so ist, wie es zu sein scheint. Treppen, die gleichzeitig nach oben und unten führen, Gänge, die sich umeinander bewegen, Geometrie, die sich neu ordnet - all das findet ihr hier.

Antichamber soll eine psychologische Erfahrung sein, in der ihr ordentlich Hirnschmalz beweisen müsst. Die Rätsel sind teilweise nicht nur wirklich schwer, sondern erfordern auch eine Menge Umdenken. Mathematik und Physik haben hier nur wenig zu sagen. Insgesamt warten mehr als einhundert Rätsel darauf, von euch geknackt zu werden.

Damit ihr es etwas leichter habt, steht euch eine Waffe zur Verfügung, mit deren Hilfe ihr Materie erschaffen, zerstören oder manipulieren könnt. Klingt alles noch nicht verwirrend genug? Dann seht euch einfach das Video dazu an.

Antichamber erscheint voraussichtlich am 31. Januar für PC. Irgendwie ist es aber noch nicht ausreichend verrückt, findet ihr nicht? Da fehlt noch eine Steuerung per Cello.

Und weil handelsübliche Bildschirme langweilig sind, müsste das Ganze auch auf Wasserdampf gespielt werden. Da braucht das Gehirn erstmal eine Pause.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Antichamber

Letzte Inhalte zum Spiel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News