PS4: Sony lässt Microsoft den Vortritt

von Christine Donath (22. Januar 2013)

Wann werden wir die neuen Konsolen endlich in Händen halten? Nun, laut Kazuo Hirai, dem Vorsitzenden des Elektronik-Konzerns Sony, kommt die PS4 auf jeden Fall später als die Xbox 720.

Laut des Magazins IGN ist der Grund, den er nennt, denkbar simpel: "Warum vorpreschen, wenn die Konkurrenz sich dann die Spezifikationen ansieht und mit etwas Besserem daherkommt?"

Bleibt nur die Frage, ob die Technik an einem so späten Punkt der Entwicklung überhaupt noch geändert würde. Vielleicht haben der Datendiebstahl bei AMD und die damit durchgesickerten Informationen Sony nervös gemacht. Eine Frage ist auch, ob der Konzern seinen Plan wirklich umsetzt und der Dualshock-Controller bald Vergangenheit ist.

Auch das Blockieren von Gebrauchtspielen könnte in Zukunft eine unliebsame Funktion von Sonys neuer Heimkonsole sein. Bleibt nur zu hoffen, dass eventuelle Änderungen an der Technik im Sinne der Kunden durchgeführt werden.

Laut der Tageszeitung The Times möchte Sony übrigens einen Großteil seiner Gelder zukünftig stärker in den Videospiel- sowie den mobilen Bereich stecken. Dafür wird die Entwicklung und Produktion von Fernsehern runtergeschraubt. Könnte das direkt mit der PS4 zusammenhängen?

1 von 21

PlayStation 4, Xbox 720 und Co.

Könnt ihr noch so lange auf die neue Konsole warten oder wollt ihr sie lieber so schnell wie möglich in Händen halten? Würdet ihr sie euch ohne Dualshock-Controller und Gebrauchtspiele überhaupt zulegen?

Kommentare anzeigen
Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News