SimCity in der Beta: EA löst Wirbel um Konten-Sperrungen in Luft auf

von Maria Melhorn (23. Januar 2013)

Am Freitag startet die erste Beta-Phase des kommenden Sim City. Die Tester müssen nun keine Angst mehr um ihr Origin-Konto haben, da das Unternehmen die Nutzungsbestimmungen für den Beta-Test geändert hat.

Ursprünglich stand in den Bestimmungen, dass Spieler von der Testphase ausgeschlossen werden können, wenn sie Fehler des Beta-Tests nicht umgehend melden. Auch die Sperrung aller anderen EA-Spiele drohte.

EA reagiert nun auf den Protest der Spieler und änderte die Beta-Nutzungsbestimmungen. Die Passage mit der Sperrung wurde entfernt. EA wollte mit diesem Satz die Spieler lediglich davon abhalten, Fehler auszunutzen, anstatt diese zu melden. Bislang wurden noch nie Spielerkonten gesperrt, die Fehler in irgendeiner Beta nicht gemeldet haben.

SimCity erscheint voraussichtlich am 7. März für PC. spieletipps hat die passende Vorschau für euch.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Sim City

Sim City-Serie



Sim City-Serie anzeigen

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News