Ni no Kuni: Lieferengpässe bei der Wizard's Edition **Update**

von Frank Bartsch (25. Januar 2013)

Update, 17:12

Namco Bandai beruhigt deutsche Vorbesteller von Ni no Kuni - Der Fluch der weißen Königin. Wie der Hersteller verkündet, verkaufen Amazon und Gamestop nur so viele Exemplare des Rollenspiels, wie ihnen gegeben werden. Es seien jedoch genug Versionen von Ni no Kuni für den deutschen Raum vorhanden.

Original-Meldung

Die spezielle Wizard's Edition des Rollenspiels Ni no Kuni kämpft aktuell mit Lieferengpässen. Die Wizard's Edition enthält neben dem Spiel das Zauberbuch des Helden in gebundener Form, eine Plüschfigur und weitere Inhalte.

Namco Bandai verkündet im eigenen Forum, dass die spezielle Wizard's Edition nicht für alle verfügbar ist, die diese vorbestellt haben. Bei dem zuständigen Logistik-Dienstleister scheint es ein Problem mit der Bestellverwaltung gegeben zu haben. Entsprechend wurden mehr Editionen angeboten, als überhaupt verfügbar waren.

Wer jetzt genau in die Röhre schaut und keine vorbestellte Sonder-Edition erhält ist noch unklar.

Namco verspricht, dass die Kunden jeweils telefonisch oder via Mail informiert werden. Auch beim Online-Händler Amazon kann eine Lieferung für die Wizard's Edition nicht für jeden garantiert werden, der sie bestellt hat. Wie genau der Online-Händler bei der Information der Kunden vorgeht, ist noch ungewiss.

Ni no Kuni erscheint voraussichtlich am 1. Februar exklusiv für PS3. Das liebevoll gestaltete Rollenspiel überzeugt übrigens im Test von spieletipps.

Dieses Video zu Ni no Kuni schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Ni no Kuni - Der Fluch der weißen Königin
Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Ni no Kuni - Der Fluch der weißen Königin

Alle Meinungen