Raptoren und Terrorhörner: World of Warcraft bekommt neue Reittiere

von Maria Melhorn (30. Januar 2013)

Für das Online-Rollenspiel World of Warcraft sind neue Reittiere geplant, die Blizzard voraussichtlich in der kommenden Version 5.2 veröffentlicht.

Zu den neuen Reittieren zählt beispielsweise eine gerüstete Fledermaus und eine neue Wolkenschlange. Auch könnt ihr euch über einen Ji-kun-Vogel freuen, den ihr wohl im Schlachtzug "Thron des Donners" erhalten könnt.

In der neuen Version 5.2 dürfen die Spieler außerdem auf neuen Dinosauriern reiten. Genauer genommen handelt es sich dabei um neue Raptoren und Triceratops (genannt "Terrorhörner"). Das Besondere daran: Die Raptoren dürfen nicht nur von der Horde geritten werden, sondern auch von der Allianz. Ihr erhaltet diese neuen Reittiere durch ein Ei von der Insel der Riesen, das nach drei Tagen schlüpft.

Die Triceratops hören in Azeroth auf den Namen "Brut von Horridon". Der Name lässt darauf schließen, dass ihr diese Tiere vermutlich im "Thron des Donners" beim Boss Horridon erhalten könnt. Die stämmigen Terrorhörner könnt ihr den Kriegshetzern der Zandalari abnehmen, die selten in Pandaria zu finden sind.

Noch ist nicht bekannt, ob noch weitere Reittiere in der kommenden WoW-Version veröffentlicht werden. Anfang Januar berichtete spieletipps bereits davon, dass in Version 5.2 unter anderem ein neuer Aufgaben-Knotenpunkt und auch zahlreiche neue Haustiere ins Spiel gebracht werden. Auch neue Zaubereffekte für Hexenmeister und einen gewaltigen neuen Schlachtzug führt Blizzard ein.

World of Warcraft - Mists of Pandaria, die neuste Erweiterung des Online-Rollenspiels, wurde im Herbst 2012 veröffentlicht. Habt ihr schon den Test von spieletipps zu Mists of Pandaria gelesen?

Kommentare anzeigen

World of Warcraft-Serie



World of Warcraft-Serie anzeigen

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News