Neues Spiel zu Star Wars von den Neverwinter-Machern

von Christine Donath (11. Februar 2013)

Entwickler Obsidian Entertainment, bekannt für die Rollenspiele Neverwinter Nights 2 und Fallout - New Vegas, zeigt Interesse an einem neuen Spiel zu Star Wars.

In einem Interview mit der Internetseite Rock Paper Shotgun erklärte Feargus Urquhart, Vorsitzender von Obisidian Entertainment, dass das Spiel zwischen Episode 3 und 4 angesiedelt werden soll.

"Wir glauben, dass dieses Zeitfenster ganz besonders interessant ist. Der Fall der Republik, die Auslöschung der Jedis und Obi-Wan, der sich um Luke kümmert. Das sind Elemente, an die sich die Leute erinnern. Aber die Geschichten dazu fehlen. Das Spiel kann die Filme komplett außen vor lassen oder sie lediglich erwähnen."

Bisher hat das Studio in dieser Sache noch nicht mit Disney gesprochen. Obsidian Entertainment hat am Konzept bereits hart gearbeitet und möchte unbedingt dafür eintreten, dass es ein neues Spiel zu Star Wars umsetzen kann.

1 von 18

Star Wars - Knights of the Old Republic: Wookies, Droiden und mehr

Ob Obsidian Entertainment mit seinen Plänen Erfolg bei Disney haben wird, bleibt abzuwarten. Nach dem Verkauf von LucasFilms an Disney hat der Medienkonzern bekannt gegeben, dass er sich stärker auf den mobilen Bereich konzentrieren möchte.

Das schon sehnlich erwartete Action-Adventure Star Wars 1313 dagegen befindet sich schon in der Entwicklung. Es erscheint voraussichtlich noch dieses Jahr für PC, PS3 und Xbox 360 und hat uns schon in unserer Vorschau überzeugt.

Kommentare anzeigen
Werdet zu einem Hexer: "Witcher School" in Polen bietet Ausbildung an

Werdet zu einem Hexer: "Witcher School" in Polen bietet Ausbildung an

In Polen könnt ihr euch zu einem waschechten Hexer ausbilden lassen. Doch Vorsicht: Die Betreiber geben an, dass d (...) mehr

Weitere News