Darksiders: Serie ist auf Eis gelegt

von Maximilian John (11. Februar 2013)

Haydn Dalton, Gestaltungschef der Serie Darksiders, gibt bekannt, dass es vorerst keinen dritten Teil der Reihe geben wird.

Nachdem Entwickler Vigil Games (Hauptmarke Darksiders) bei einem Bietverfahren um die Unternehmenswerte des insolventen THQ keinen Käufer fand, war die Zukunft der Serie ungewiss. Zwar zeigte Platinum Games (Bayonetta) Interesse an der Marke. Jedoch wurde keine preisliche Einigung erzielt.

Über das soziale Netzwerk Twitter gab Haydn Dalton nun bekannt, dass Darksiders in der bisherigen Form nicht fortgeführt wird. Selbst wenn es ein Darksiders 3 geben sollte, dann wäre es sehr unwahrscheinlich, dass Vigil Games daran beteiligt ist.

Dalton äußert sich dazu wie folgt: "Manchmal enden gute Dinge. Darum sollten sie so lang wie möglich genossen werden."

1 von 31

Test: Darksiders 2

Ursprünglich war Darksiders als eine vierteilige Serie geplant. Es sollte für jeden der vier Reiter der Apokalypse ein eigenes Spiel geben. In Darksiders verkörpert ihr Krieg, während ihr im Nachfolger in die Rolle von Tod schlüpft.

Darksiders 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erhältlich. Im Test schneidet Darksiders 2 übrigens sehr gut ab.

Dieses Video zu Darksiders schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Darksiders

Darksiders-Serie


Darksiders-Serie anzeigen

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News