Fallout - New Vegas: Der Nachfolger könnte in Los Angeles spielen

von Maria Melhorn (14. Februar 2013)

Der Nachfolger von Fallout - New Vegas könnte in Los Angeles spielen. Dies verrät Feargus Urquhart, Geschäftsführer von Entwickler Obsidian Entertainment, in einem Interview.

"Wir lassen es an der Westküste spielen, weil wir ja hier an der Westküste sitzen. Bethesda kommt von der Ostküste, also ergibt das schon Sinn. Wir brauchen ein interessantes und abgeschlossenes Gebiet. Ich denke, das könnte Los Angeles sein", so Urquhart.

Der neue Teil könnte also auf den Namen "Fallout - Los Angeles" hören. Der Geschäftsführer spricht außerdem davon, dass das neue Fallout wegen der ganzen radioaktiven Strahlung wie eine Mischung aus Fallout und The Walking Dead aussehen könnte.

Im August 2012 ging übrigens das Gerücht um, dass der Nachfolger von Fallout - New Vegas in Boston spielen könnte.

Fallout - New Vegas ist für PC, PlayStation 3 und Xbox 360 erhältlich.

Dieses Video zu Fallout - New Vegas schon gesehen?

Hat dir "Fallout - New Vegas: Der Nachfolger könnte in Los Angeles spielen von Maria Melhorn" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Fallout - New Vegas

Fallout-Serie



Fallout-Serie anzeigen

No Man's Sky: Mysteriöse Webseite mit Hinweisen zum August-Update

No Man's Sky: Mysteriöse Webseite mit Hinweisen zum August-Update

Seit Wochen rätseln die Spieler von No Man's Sky, welche Inhalte Hello Games mit dem kommenden Update 1.3 verö (...) mehr

Weitere News