Wahr oder falsch? #27: Affenmenschen in Halo

von Malte Eichelbaum (16. Februar 2013)

In Halo gibt es viele merkwürdige Kreaturen. Schließlich kämpft ihr in dem Spiel als Supersoldat gegen böse Außerirdische. Von Affenmenschen à la Bigfoot war aber nie die Rede. Trotzdem entdeckte spieletipps Bildmaterial, das eine ganze Affenfamilie in Halo 3 zeigt.

Im Universum von Halo verstecken sich viele Geheimnisse. Darunter eine Scarab-Waffe, über die spieletipps auch schon berichtete. Im ersten Level von Halo 3 fiel uns hingegen etwas, na ja sagen wir mal Spezielles auf. Dort sitzt nämlich versteckt im Dschungel eine Familie von Affenmenschen. Noch merkwürdiger ist die Tatsache, dass die Primaten keinerlei Lebenszeichen von sich geben und eingefroren in die Gegend starren.

Trotz ihrer geistigen Abwesenheit bluten sie bei einem Treffer (ja wir haben sie angeschossen), sterben können sie jedoch nicht.

Ein weiterer Affenmensch versteckt sich noch besser. Ihr erreicht ihn nur, wenn ihr euch selbst ins Jenseits befördert und anschließend am richtigen Punkt startet. Warum der Kollege alleine in einem Busch sitzt ist allerdings unklar. Vielleicht konnte er die Ignoranz seiner Artgenossen nicht mehr ertragen.

Wer das Ende von Halo 3 - ODST erreicht, macht Bekanntschaft mit noch einem Affenmann. Blickt ihr in einer der finalen Sequenzen nach links seht ihr das behaarte Äffchen. Ein richtiger Mensch tastet das eingefrorene Wesen ab, als ob es eine ansteckende Krankheit hat.

Jetzt stellt sich nur die Frage, wer sind diese unsterblichen Affenmenschen und was wollen sie von uns? Um eine neue Gegnerart im vierten Teil handelt es sich schonmal nicht, wie spieletipps Test zu Halo 4 beweist. Anhänger der Serie vermuten, dass sie Marcus Lehto, dem Künstlerischen Gestaltungschef von Bungie, ähneln. Der Herr verewigte sich schon öfter in seinen Werken. Zum Beispiel befindet sich auf den Scropions sein Geburtsdatum.

Das Geheimnis um die Affenmenschen wird Bungie aber wahrscheinlich mit ins Grab nehmen.

Lust auf mehr "Wahr oder falsch?"**

Tags: wahroderfalsch  

Kommentare anzeigen