Battlefield 4: Gamestop-Chef ist nach Präsentation begeistert

von David Dieckmann (20. Februar 2013)

EAs kommenden Ego-Shooter Battlefield 4 bekamen jüngst einige ausgewählte Personen bereits hinter verschlossenen Türen zu sehen. Der Chef der Spieleladen-Kette Gamestop verkündet seinen ersten, positiven Eindruck bereits über Twitter.

Dass der Entwickler Dice bereits am Nachfolger zum hochgelobten Battlefield 3 arbeitet, ist kein Geheimnis. Käufer von Medal of Honor - Warfighter konnten etwa bereits einen Beta-Zugang zu Battlefield 4 erwerben. Paul Rines, der Chef von Gamestop, durfte sich erstes Material zum Shooter bereits ansehen.

Über Twitter bedankt sich Rines beim Herausgeber EA und gibt seine ersten Eindrücke preis: "Alles, was ich sagen kann, ist WOW! [...] Ich kann kaum erwarten, dass ihr es alle zu sehen bekommt". Wann das sein wird, ist noch unklar.

spieletipps rechnet spätestens zur diesjährigen Spielemesse E3 mit ersten veröffentlichten Bildern. Die findet vom 11. bis 13. Juni 2013 in Los Angeles statt.

1 von 22

Battlefield 3 Premium - Eindrücke von den neuen Inhalten

Für welche Plattformen Battlefield 4 erscheinen wird, ist noch nicht bekannt. Da als Veröffentlichungsdatum Ende 2013 angepeilt ist, wären Versionen für PC, PlayStation 4 und Xbox 720 allerdings denkbar. Einen Platz in der Reihe potenzieller Spitzenspiele 2013 hat sich Battlefield 4 bereits verdient.

Dieses Video zu BF 4 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Battlefield 4

Battlefield-Serie



Battlefield-Serie anzeigen

Wer ist eigentlich? #181: Hansi aus The Witcher 3 - Wild Hunt

Wer ist eigentlich? #181: Hansi aus The Witcher 3 - Wild Hunt

Hansi ist eine Kreatur aus der Witcher-Saga. Auf Hansi trefft ihr in The Witcher 3 – Wild Hunt. Er hilft euch dab (...) mehr

Weitere News