Assassin's Creed 4: Meucheln im Zweiten Weltkrieg?

von Frank Bartsch (25. Februar 2013)

Dass ein weiterer Teil nach Assassin's Creed 3 erscheint ist nichts Neues. Die Gerüchte, dass der offiziell vierte Teil der Serie im Zweiten Weltkrieg statt finden soll, aber schon.

Am 27. Februar 2013 findet ein Presse-Termin zur offiziellen Vorstellung von Assassin's Creed 4 statt. Der Schauplatz dafür regt die Fantasien an. Die Präsentation findet in einem britischen Gebäude statt, das während eines deutschen Luftwaffen-Angriffs zerstört worden war.

Zudem soll in dem Gebäude der inoffizielle Sitz einer Schneider-Gilde gewesen sein, die im Untergrund gegen die Faschisten gekämpft haben. Deutet dies damit auf das Versteck des kommenden Assassinen-Abenteuers hin? Gewissheit bringt in dieser Woche auf jeden Fall Ubisofts Presse-Termin. Doch was würdet ihr von einem Szenario im Zweiten Weltkrieg halten?

Die englischsprachige Seite vgleaks.com, welche sich auf Spekulationen und vorzeitige Enthüllungen spezialisiert hat, gibt bekannt, dass ein neuer Held in neuer Umgebung präsentiert wird

1 von 26

Das Leben eines Meuchelmörders in Assassin's Creed 3

Im dritten Teil könnt ihr im amerikanischen Revoltutionskrieg mitmischen. Assassin's Creed 3 erhielt eine solide Wertung im spieletipps-Test. Mit dem Zusatzinhalt "Die Tyrannei des George Washington" könnt ihr außerdem eine Alternative zum Geschichtsunterricht spielen.

Dieses Video zu Assassins Creed 3 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Assassin's Creed 3

Assassin's Creed-Serie



Assassin's Creed-Serie anzeigen

Nvidia kündigt die Geforce GTX 1080 Ti an - Schneller als die Titan X

Nvidia kündigt die Geforce GTX 1080 Ti an - Schneller als die Titan X

Nvidia hat im Rahmen der Games Developer Conference die Geforce GTX 1080 Ti angekündigt. Dabei handelt es sich um (...) mehr

Weitere News