PlayStation 4: Alle PS4-Spiele als Download geplant

von Frank Bartsch (26. Februar 2013)

Sonys kommende PlayStation 4 setzt verstärkt auf digitale Inhalte. So könnt ihr jedes Spiel für PS4 sowohl auf einem Datenträger kaufen, als auch über den Online-Dienst PlayStation Network herunter laden.

Shuhei Yoshida, Chef der Sony Worldwide Studios, erklärt gegenüber der britischen Zeitung The Guardian: "Die PS4 wird in dieser Hinsicht wie die PS Vita sein. So wird jedes erhältliche Spiel auch als digitaler Download zur Verfügung stehen. Nur manche gibt es dann auf einem physikalischen Datenträger". Das Spiel The Witness etwa erscheint laut Yoshida nur digital.

In der digitalen Distribution sieht Yoshida auch die Möglichkeit, das Spielangebot zu erweitern. So soll es kleinere, kostengünstige oder sogar kostenfreie Spielmöglichkeiten über das Netzwerk geben. Er bestätigt damit erste Aussagen, dass auch unabhängige ("Indie"-)Entwickler bessere Vermarktungsmöglichkeiten auf der PS4 haben werden. Und obwohl an der Blu-Ray als Datenträger weiterhin bestehen bleibt, rücken Abomodelle für digitale Inhalte mehr in den Vordergrund.

"Da mehr und mehr Dienste und Inhalte digital erhältlich sein werden, werden wir mehr Möglichkeiten haben, für den Spieler attraktive Pakete anzubieten. Rein hypothetisch könnten wir verschiedene Modelle wie zum Beispiel in Verbindung mit Kabelfernseh-Anbietern realisieren [...], " so Yoshida abschließend.

1 von 49

Infos, Gerüchte und Bilder zur PS4

Im Februar 2013 hat Sony die PS4 vorgestellt. Die gesammelten Fakten zu Sonys nächster Konsolengeneration gibt es im spieletipps Übersichtsartikel.

Dieses Video zu Infamous 3 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

Letzte Inhalte zum Spiel

inFamous-Serie



inFamous-Serie anzeigen

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News