Wii mini: Neue Wii-Konsole erscheint Mitte März in Deutschland

von Dennis ter Horst (26. Februar 2013)

Nintendo veröffentlicht mit der Wii mini eine kleinere Version der erfolgreichen Wii-Konsole. Und das voraussichtlich schon am 15. März 2013 in Deutschland.

Die Wii mini ist kompakter als ihr Vorgängermodell. Sie kommt mit einer roten Wii-Fernbedienung und einem Nunchuk. Allerdings ist die Konsole nicht abwärtskompatibel zu Gamecube-Spielen, wie es noch die Erstauflage der Wii ist.

Ein weiterer Abstrich: Ihr kommt mit der Konsole nicht ins Internet. Wenn ihr also zum Beispiel auf Mario Kart Wii abfahrt, bleibt der Online-Modus außen vor. Auch auf die umfangreiche Palette der Download-Spiele müsst ihr verzichten.

Auch der Video-Ausgang der Wii mini ist leicht abgespeckt. Weiterhin könnt ihr ein normales "Composite"-Kabel (drei Klinken, optional an einem Scart-Stecker) nutzen. Die hochwertigeren RGB- und Component-Kabel der Wii funktionieren aber nicht mit der Wii mini. Der Anschluss bleibt aber gleich, ein Composite-Kabel einer normalen Wii könnt ihr also anschließen.

Mit der abgespeckten Technik dürfte die Konsole preislich ein Stück unter der normalen Wii liegen. Nintendos Wii kostet bei Amazon aktuell zwischen 120 und 150 Euro. spieletipps geht daher von einem Preis um die 100 Euro aus.

Zum Start der Wii mini erweitert Nintendo seine Spiele-Palette rund um seine Serie "Nintendo Select". Dabei wurden bereits Titel wie The Legend of Zelda - Twilight Princess oder Super Mario Galaxy neu aufgelegt.

Nun fügt Nintendo noch Mario Party 8 und Wii Sports Resort hinzu.

1 von 12

Die Wii Mini

Übrigens: Wii mini erschien bereits Anfang Dezember 2012 in Kanada.

Kommentare anzeigen

Mario Party-Serie



Mario Party-Serie anzeigen

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News