CoD - Modern Warfare 4: Beta-Betrug im Umlauf

von David Dieckmann (04. März 2013)

Zum Shooter Call of Duty - Modern Warfare 4 gibt es eine vermeintliche Beta-Version im Netz. Hinter dem Versprechen, eine Vorab-Version spielen zu können, steckt allerdings ein Betrugsversuch.

Auf der Webseite "www.modernwarfare4beta.com" (spieletipps rät von einem Besuch ab) prangt das vermeintliche Logo des Nachfolgers zu Call of Duty - Modern Warfare 3. Einen Klick weiter erhaltet ihr die Versprechung, eine Vorab-Version von Modern Warfare 4 spielen zu dürfen. Dabei ist von offizieller Seite aus nicht einmal bestätigt, ob das nächste Call of Duty tatsächlich "Modern Warfare 4" heißt.

Schnell ist klar: Die Seite gehört zu einer Spieleseite, die ihre "Gefällt mir"-Angaben auf Facebook künstlich in die Höhe treiben will. Denn um die Beta-Version zu erhalten, sollen Besucher zuerst die betreffende Facebook-Seite "liken". Zudem fordert die Seite Spieler dazu auf, Beiträge auf Facebook mit dem Link zur Seite zu kommentieren.

1 von 12

Modern Warfare 4: Diese Seite versucht, euch zu betrügen

Über die Seite Domaintools.com lässt sich der Urheber einer Webseite bestimmen. Hier ist nicht Activision, sondern "John R." verzeichnet. Wer also wirklich Call of Duty spielen will, muss sich mit dem aktuellen Teil Call of Duty - Black Ops 2 begnügen. Einen Test zu Activisions Shooter gibt's bei spieletipps.

Dieses Video zu MW 3 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

Call of Duty-Serie



Call of Duty-Serie anzeigen

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News