Total War - Rome 2: Verstorbener Spieler ins Spiel integriert

von Florian Merz (18. März 2013)

Im vergangenen Jahr konnte der Spieler James das Entwicklerstudio Creative Assembly besuchen und als erste Person das Spiel testen. Leider verstarb James kurz nach seinem Besuch. Zu seinen Ehren gibt es nun eine Figur innerhalb des Spiels mit seinem Aussehen.

James litt an Krebs und die Chancen auf eine Heilung standen sehr schlecht. Um noch einmal etwas einzigartiges zu erleben, konnte er dank der Hilfe Charity Willow, dem Leiter der Spielergemeinschaft, das Studio besuchen und Total War - Rome 2 anspielen.

Craig Laycock erinnert sich: "Was mir wirklich im Gedächtnis hängen geblieben ist, ist die Art meiner Kollegen, wie sie mit James umgegangen sind. Ich erhielt haufenweise E-Mails von Kollegen, die mir bei dem Tag mit James helfen wollten. Die Studiobesichtigung organisierte sich im Grunde von selbst als die Jungs um mich herum James zeigten was ihn in Rome 2 erwartet."

Total War - Rome 2 entsteht derzeit unter der Leitung von Creative Assembly und erscheint voraussichtlich noch in diesem Jahr exklusiv für PC.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Total War - Rome 2

Letzte Inhalte zum Spiel

PlayStation Plus: Sind das die ersten Gratis-Spiele für März 2017?

PlayStation Plus: Sind das die ersten Gratis-Spiele für März 2017?

Noch immer sind die kostenfreien Spiele für PlayStation Plus im März nicht bekannt. Doch erste Details kommen (...) mehr

Weitere News