Onkel Jo packt die Wii Mini aus (ohne sie kaputt zu machen)

von Lukas Löhr (27. März 2013)

Nintendo ist umtriebig und hat nach 3DS XL (Uffruppe #61) und Wii U (Uffruppe #87) wieder eine neue Konsole veröffentlicht. Onkel Jo packt für euch die Wii Mini aus.

Wii Mini ist die die bekannte Wii mit leicht geänderten Details. Statt des weißen oder schwarzen Gehäuses, steckt die Technik jetzt in einer roten Hülle mit schwarzem Deckel. Außerdem schiebt ihr die Wii-DVDs nicht mehr in die Seite rein, sondern steckt sie in ein Fach an der Oberseite. Allerdings hat sie auch technische Nachteile:

  • alte Anschlusskabel funktionieren nicht
  • unterstützt nicht mehr die Auflösung 480p
  • keine Online-Funktionen (kein Zugang zu WiiWare oder dem Zelda-Patch )
  • nur ein USB-Eingang
  • kein Eingang für SD-Karten
  • keine Unterstützung für Gamecube-Spiele

Dafür ist sie kleiner und die Wii Mini kostet mit knapp 100 Euro auch etwas weniger als das Vorgängermodell. Falls ihr das neue Modell so hübsch findet, dass ihr gar nicht anders könnt, bestellt die Wii Mini doch bei Amazon.

Habt ihr Bock auf noch mehr Uffruppe? Dann schaut mal hier rein:

Tags: Uffruppe  

Kommentare anzeigen
Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News