Lords of Football: Fußballmanager trifft Sims

von Thomas Stuchlik (03. April 2013)

Fußballmanager-Spiele sind eigentlich eine ernste Angelegenheit. Schließlich verbirgt sich hier ein knallhartes Geschäft um Geld und Siege. Oder doch nicht? Der italienische Entwickler Geniaware bringt mit Lords of Football eine augenzwinkernde Variante auf den Markt.

In Lords of Football kontrolliert ihr nicht nur eure Mannen auf dem Spielfeld, sondern auch deren Privatleben. Sprich: Ihr entscheidet, was die Fußballer in ihrer Freizeit anstellen. Ganz ähnlich wie in Die Sims hat jeder Spieler Bedürfnisse, allerdings nach Alkohol, Essen, Partys oder Frauen.

Aktivitäten in Nachtclubs, Dating-Treffen und Restaurants machen eure Schützlinge glücklich. Vergesst aber nicht ein ausgewogenes Training und die medizinische Versorgung, denn sonst wird es nix mit dem nächsten Sieg. Bei den Spielen selbst kontrolliert ihr genretypisch Aufstellung und gebt Kommandos.

Lords of Football versucht mit frischen Ideen neuen Schwung ins Genre zu bringen, kann es in Sachen Spielvielfalt und Funktionalität aber nicht mit einem Fussball Manager 13 aufnehmen.

Außerdem fehlen echte Ligen - sprich Bundesliga und Champions League. Stattdessen gibt es europaweit nur ähnlich klingende Clubs und Vereine.

Lords of Football ist ab 5. April über Steam für 24,99 Euro erhältlich.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Lords of Football

Letzte Inhalte zum Spiel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News