Star Wars 1313: Boba Fett wäre Hauptfigur gewesen

von Linus Hild (05. April 2013)

Kurz vor der Spielemesse E3 im Jahr 2012 kam der Entschluss, dass der Kopfgeldjäger Boba Fett die Hauptfigur vom kürzlich eingestellten Star Wars 1313 gewesen wäre. George Lukas, der Schöpfer von Star Wars, beobachtete die Entwicklung von Star Wars 1313 und entschied kurzerhand, den Schwerpunkt umzulegen.

Angeblich gab es viele Fokus-Änderungen während der Entwicklung von Star Wars 1313. Außerdem sei die Entwicklung generell gefährdet gewesen. Eine ungenannte Quelle soll der englischsprachigen Seite Kotaku verraten haben, dass die Verantwortlichen am Ende "eine Technik für einen Film erschaffen hätten, die nicht so recht in ein Spiel passen wollte und umgekehrt".

Die größte Wendung kam allerdings erst mit der Ankündigung, dass Star Wars 1313 von Disney auf Eis gelegt werde. Disney schloss den Spielehersteller Lucas Arts und strich damit alle Projekte, die sich in der Entwicklung befanden. Darunter auch Star Wars - First Assault.

Zwar könnte Disney die Lizenz zu Star Wars 1313 an andere Hersteller verkaufen, die Chancen dafür stehen aber schlecht.

Hat dir "Star Wars 1313: Boba Fett wäre Hauptfigur gewesen von Linus Hild" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Star Wars 1313
For Honor: Neue Inhalte und zwei neue Seasons

For Honor: Neue Inhalte und zwei neue Seasons

For Honor war in letzter Zeit nicht sonderlich von Erfolg gekrönt. Zuerst verließ der Creative Director des (...) mehr

Weitere News