GTA: Ab sofort Radiolieder über iTunes und Spotify hören

von Frank Bartsch (13. April 2013)

Rockstar Games verkündet, dass diverse Lieder der Grand Theft Auto-Reihe ab sofort über iTunes und Spotify verfügbar sind. Darunter vertreten sind viele GTA-Ableger für Konsolen, PC und auch mobile Geräte.

Steigt ihr in manch einem GTA-Spiel nicht auch nur in die Autos, um einfach den abgedrehten Radiosendern zu lauschen? Wenn euch die Lieder so gut gefallen, dass ihr sie auch außerhalb das Spiels hören wollt, dann könnt das jetzt tun. Ab jetzt über iTunes kostenpflichtig runterladen oder kostenlos auf Spotify hören.

Hier eine kleine Auswahl der Titel für die einzelnen GTA-Spiele:

Grand Theft Auto - San Andreas:

  • Bounce FM
  • K-Rose
  • Playback FM

Grand Theft Auto 3:

  • K-Jah
  • Game Radio FM
  • Lips 106

Grand Theft Auto 4 mit den Erweiterungen Grand Theft Auto 4 - The Lost and Damned, Grand Theft Auto 4 - The Ballad of Gay Tony und Grand Theft Auto - Liberty City Stories:

  • K109 The Studio
  • Liberty Rock Radio 97.8
  • Vice City FM

Grand Theft Auto - Vice City und Grand Theft Auto - Vice City Stories:

  • Espantoso
  • V-Rock
  • Paradise FM

Grand Theft Auto - Chinatown Wars :

  • Anvil
  • Ticklah
  • Tortoise

Die komplette Aufstellung der Radiosender erhaltet ihr über die offizielle Rockstar-Seite. Mit neuen Radiosendern steht Grand Theft Auto 5 bereits in den Startlöchern. Eine spieletipps-Vorschau enthüllt Details zu Geschichte, Charakteren und Setting des Spiels.

Dieses Video zu Grand Theft Auto 3 schon gesehen?

Hat dir "GTA: Ab sofort Radiolieder über iTunes und Spotify hören von Frank Bartsch" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Kommentare anzeigen

GTA-Serie



GTA-Serie anzeigen

Pokémon Go: Fan-Fest wird zum Flop

Pokémon Go: Fan-Fest wird zum Flop

Ein Pokémon GO Fan-Fest für alle. Klingt zu schön um wahr zu sein - und lässt sich anscheinend au (...) mehr

Weitere News