Pokémon Mystery Dungeon: Neue Infos zu "Portale der Unendlichkeit"

von Dennis ter Horst (27. April 2013)

Zu Pokémon Mystery Dungeon gibt es neue Informationen sowie ein frisches Video.

So habt ihr im Spiel die Möglichkeit, als Pikachu, Serpifeu, Floink, Ottaro oder Milza die namensgebenen Verliese zu durchqueren. Darüber hinaus ist eine Demo zum Rollenspiel erschienen, in der ihr herausfinden sollt, weshalb ihr nun die Gestalt eines Pokémons abbildet.

Das Gute an der Demo: Ihr könnt eure dortigen Fortschritte hinterher in die Vollversion von Pokémon Mystery Dungeon übertragen. Außerdem gibt es zum Start des Spiels auch direkt die ersten zusätzlichen Inhalte. So wartet im "Poké-Wald" jede Menge Geld auf euch.

Bis zum 20. Juni 2013 könnt ihr euch "Poké-Wald" übrigens kostenlos aus dem eShop besorgen. Danach bietet Nintendo diese und weitere zusätzliche Inhalte kostenpflichtig ab 1,50 Euro an.

Pokémon Mystery Dungeon erscheint voraussichtlich am 17. Mai 2013 für Nintendo 3DS. Der neue Ableger der Serie bringt unter anderem über 20 neue Verliese mit sich.

Doch mit Pokémon X und Pokémon Y erscheinen dieses Jahr noch zwei weitere Pokemon-Abenteuer für 3DS. Nintendo veröffentlichte dazu vor kurzem eine Weiterentwicklung des legendären Psycho-Pokémon Mewtu.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Pokémon Mystery Dungeon

Pokemon Mystery Dungeon-Serie



Pokemon Mystery Dungeon-Serie anzeigen

Call of Duty - WW2: Das erste Video ist da

Call of Duty - WW2: Das erste Video ist da

Die Gerüchte haben sich bestätigt: Mit Call of Duty - WW2 kehrt die langjährige Shooter-Serie zu ihren W (...) mehr

Weitere News