Minecraft - Pocket Edition: 10 Millionen Verkäufe, bald neuer Mehrspieler-Dienst

von Dennis ter Horst (02. Mai 2013)

Wie Entwickler Mojang verrät, ging die Minecraft - Pocket Edition bereits über 10 Millionen Mal über die virtuelle Ladentheke.

Mojang arbeitet zur Zeit an Ergänzungen für die mobile Fassung von Minecraft. Nach einer ausführlichen Testphase sollen diese dann voraussichtlich Ende Mai 2013 eingebunden werden. Unter anderem wird es möglich sein, Optionen im Spiel zu ändern, ohne dafür umständlich ins Hauptmenü wechseln zu müssen.

Außerdem befindet sich zurzeit Minecraft Realms in Entwicklung. Dies ist ein Mehrspieler-Dienst, bei dem ihr zusammen mit anderen Spielern an einem Projekt zusammenarbeiten können, berichtet Mojang.

Der Clou an Minecraft Realms: Nicht alle Mitwirkenden müssen dafür zur selben Zeit online sein. Bei Veröffentlichung von Minecraft Realms könnt ihr euch diesen Dienst innerhalb der Minecraft - Pocket Edition herunterladen.

Bis Dezember 2012 verkaufte sich Minecraft auf allen Plattformen schon 17,5 Millionen Mal.

Minecraft ist für PC, Xbox 360 und mobile Geräte erhältlich. Auch PS3-Spieler können sich wohl bald in Minecraft austoben.

Dieses Video zu Minecraft - Pocket schon gesehen?

Hat dir "Minecraft - Pocket Edition: 10 Millionen Verkäufe, bald neuer Mehrspieler-Dienst von Dennis ter Horst" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Minecraft - Pocket Edition
Ghost Recon - Wildlands: Open Beta für PvP-Modus angekündigt

Ghost Recon - Wildlands: Open Beta für PvP-Modus angekündigt

Im Rahmen einer Pressemitteilung kündigt Publisher Ubisoft an, dass es einen Beta-Test zum PvP-Modus Ghost War in (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Minecraft - Pocket Edition

Alle Meinungen