Grid 2: Systemanforderungen für das Rennspiel bekannt

von Frank Bartsch (06. Mai 2013)

Zum kommenden Rennspiel Grid 2 sind die minimalen und empfohlenen Systemanforderungen bekannt.

Via Steam sind folgende Systemanforderungen für Grid 2 bekannt geworden:

Minimale Anforderungen

  • Betriebssystem: Windows Vista, Windows 7, Windows 8
  • Prozessor: Intel Core 2 Duo @ 2.4 Gigahertz oder AMD Athlon X2 5400+
  • Speicher: 2 Gigabyte RAM
  • Grafik: Intel HD Graphics 3000 / AMD HD2600 / NVIDIA Geforce 8600
  • DirectX: 11
  • Festplatte: 15 Gigabyte Speicherplatz
  • Sound: "DirectX"-kompatible Soundkarten

Empfohlene Hardwareanforderungen

  • Betriebssystem: Windows Vista 64 Bit, Windows 7 64 Bit, Windows 8 64 bit
  • Prozessor: Intel Core i7/AMD Bulldozer
  • Speicher: 4 Gigabyte RAM
  • Grafik: Intel Graphics 5200 / AMD HD6000 Series / Nvidia GTX500 Series mit mindestens 1 Gigabyte RAM
  • DirectX: 11
  • Festplatte: 15 Gigabyte Speicherplatz
  • Sound: "DirectX"-kompatible Soundkarten

Weitere unterstützte Grafikkarten

  • Intel HD Graphics 3000, Intel HD Graphics 4000, Intel Graphics 5200. AMD Radeon HD2600 oder besser, HD3650 oder besser, HD4550 oder besser, HD5000 Series, HD6000 Series, HD7000 Series. NVIDIA GeForce 8600 oder besser, 9500 oder besser, GTX220 oder besser, GTX400 Series, GTX500 Series, GTX600 Series: AMD Fusion A8 oder besser

Codemasters empfiehlt zudem eine gute Internetverbindung, um die Funktionalitäten des kostenlosen Online-Portals RaceNet nutzen zu können.

Grid 2 erscheint voraussichtlich am 31. Mai für PC, PS3 und Xbox 360.

Codemasters legt im Vergleich zum Vorgänger großen Wert auf die Rennställe in Grid 2. Welche weiteren Neuerungen euch im Rennspiel erwarten, erfahrt ihr in spieletipps Vorschau zu Grid 2.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Grid 2

Race Driver-Serie



Race Driver-Serie anzeigen

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Das allererste Castlevania auf Basis der Unreal Engine 4 genießen: Das war der Traum von Entwickler Dejawolfs, do (...) mehr

Weitere News