Amazon-Smartphone: Konkurrenz für 3DS?

von Alexander Wenzel (12. Mai 2013)

Der Versandhändler Amazon arbeitet offenbar an einem Smartphone. Das Gerät soll mit einem 3D-Bildschirm ausgestattet sein, ähnlich wie beim Nintendo 3DS.

Das behaupten zumindest zwei anonyme Quellen, auf die sich das Wall Street Journal in einem Artikel über die Hardware-Pläne des Einzelhandelsriesen beruft.

Demnach werkeln Amazon-Entwickler gleich an zwei verschiedenen Mobiltelefonen. Zum einen an einer Audiobox, die Musik aus dem Internet wiedergeben kann. Zum anderen an einem ähnlich ausgestatteten Endgerät für Videos.

Für Spieler dürfte vor allem eines der beiden geplanten Handys interessant werden. Dem will Amazon einen 3D-Bildschirm spendieren, dessen plastische Bilder sich ähnlich wie bei Nintendos aktueller Mobilkonsole auch ohne Brille erkennen lassen.

Dazu verfolgt ein Sensor die Augenbewegungen des Nutzers, um den Bildschirminhalt immer optimal auf den Blickwinkel anzupassen. Eventuell lassen sich auf diese Weise sogar Menüs durch Augenbewegungen navigieren. An dieser Technik haben sich bereits Samsung und LG erfolglos versucht.

Mit den elektronischen Lesegeräten der Kindle-Serie sowie den Tablets Kindle Fire und Fire HD hat Amazon bereits im Bereich der elektronischen Unterhaltungsgeräte Fuß gefasst, bislang allerdings mit eher mäßigem Erfolg (knapp 4 Prozent Marktanteil bei Tablets).

Wann und zu welchem Preis die vier neuen Amazon-Spielzeuge auf den Markt kommen werden, ist noch nicht bekannt.

Kommentare anzeigen
Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News