Mass Effect: Gibt es eigenständige Spiele für Nebencharaktere?

von Frank Bartsch (13. Mai 2013)

Die Nebencharaktere des Mass Effect-Universums könnten eigene Spiele, sogenannte "Spin Offs" bekommen. Bioware liebäugelt aktuell mit eigenen Geschichten abseits vom berühmten Commander Shepard.

Mit Commander Shepard ist definitiv Schluss. Der Held hat seinen letzten Auftritt in Mass Effect 3. Was Bioware derzeit entwickelt ist noch nicht ganz klar. Jedoch möchten sie scheinbar mehr aus den bestehenden Charakteren heraus holen: "Über Mass Effect gibt es noch so viel zu erzählen", erklärt Casey Hudson, einer der führenden Köpfe des Entwicklerstudios gegenüber dem englischsprachigen Magazin OXM. "Es wäre klasse etwas komplett Gelöstes von der Hauptgeschichte zu bringen. Es könnte von einem Privatdetektiv auf der Citadel handeln. Oder wir beleuchten die Zeit von Garrus bei C-Sec genauer."

Während die weiteren Bioware-Mitglieder während des Interviews immer weitere Charaktere aufzählen, fällt auch ein Hauptaugenmerk auf Javik. Als letztes verbliebenes Mitglied einer bereits untergegangenen außerirdischen Rasse hätte er sicher viel zu erzählen. Offen ist, welcher Charakter eine eigene Geschichte erhält und ob Bioware dieses Gedankenspiel überhaupt umsetzt.

Sicher ist jedenfalls, dass das neue Shepard-freie Mass Effect auf die Frostbite 2-Engine setzt und damit hohe Erwartungen an die Grafik schürt.

1 von 10

Mass Effect 3 im Überblick

Was haltet ihr davon? Von welchem Mass Effect-Mitglied würdet ihr gerne mehr sehen?

Dieses Video zu Mass Effect 3 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Mass Effect 3

Mass Effect-Serie



Mass Effect-Serie anzeigen

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News