Rovio: Angry-Birds-Entwickler bringt neues Spiel namens Icebreaker

von Frank Bartsch (16. Mai 2013)

Das finnische Entwicklungsstudio Rovio hat sich mit dem hauseigenen Produktionsunternehmen Rovio Stars erweitert. So bietet der Hersteller neben dem Dauerbrenner Angry Birds weitere Projekte, auch von anderen Entwicklern, an.

"Wir wollen den Entwicklern helfen, ihren Spielen den letzten Schliff zu verleihen, sie zu publizieren und ihr Publikum zu finden", erklärt Rovios Entwicklungsleiter Kalle Kaivola. "Dafür konzentrieren wir uns auf einen kleine, ausgewählte Anzahl an Spielen, und jede Rovio Stars-Veröffentlichung wird ein Event für sich sein."

Unter Rovio Stars gibt es auch schon ein erstes Spiel für den mobilen Markt. In Icebreaker - A Viking Voyage rettet ihr gestrandete Wikinger vor Trollen, Fallen oder sonstigen Hürden. Mit passenden Fingerstreichen über den Bildschirm ebnet ihr den nordsichen Kriegern immer den richtigen Weg. Icebreaker - A Viking Voyage erscheint für iOS-Geräte. Wann das Spiel verfügbar ist steht noch nicht fest.

Mit Rovio beziehungsweise Rovio Stars hat das kleine Entwicklungsstudio Nitrome jedenfalls "alte Hasen" für die Vermarktung des eigenen Spiels zur Seite. Rovio hat es immerhin geschafft durch Angry Birds nicht nur so ziemlich jedes mobile Gerät und den PC-Markt zu erobern. Angry Birds soll sogar die Kinoleinwand übernehmen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Angry Birds

Angry Birds-Serie



Angry Birds-Serie anzeigen

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News