Neue Prozessoren von AMD für tragbare Rechner und Spiele-PCs

von Rüdiger Steidle (23. Mai 2013)

AMD hat drei neue Prozessorserien vorgestellt: Die Modelle mit dem Codenamen "Temash" sind dabei primär für Tablets gedacht, die "Kabini"-CPUs visieren Notebooks an und "Richland"-Prozessoren sollen mobile sowie stationäre Multimedia-PCs antreiben.

Interessant für Spieler sind vor allem die beiden Spitzenmodelle der "Richland"-Reihe, der A10-6800K und der A10-6700. Laut AMD sollen sie Intels Core-i5-Serie Paroli bieten. Der 6800K taktet mit 4,1 bis 4,4 Gigahertz, der 6700 mit 3,7 bis 4,3 Gigahertz.

Beide kommen inklusive einer Grafikeinheit vom Typ Radeon HD 8670D, die bis zu 71 Prozent schneller arbeiten soll als die von Intels aktuellen i5-Rivalen - wobei Intel voraussichtlich Anfang Juni 2013 eine flottere Nachfolgegeneration präsentieren will ("Haswell").

Die beiden A10-Prozessoren von AMD sollen voraussichtlich ab Anfang Juni 2013 zu haben sein; Preise sind allerdings noch nicht bekannt.

Kommentare anzeigen
Overwatch: Spielmodus "Drei gegen Drei" könnte fester Bestandteil werden

Overwatch: Spielmodus "Drei gegen Drei" könnte fester Bestandteil werden

Overwatch wird hauptsächlich im Modus "Sechs gegen Sechs" gespielt. Lediglich in der Arcade-Abteilung des Spiels k (...) mehr

Weitere News