Neue Prozessoren von AMD für tragbare Rechner und Spiele-PCs

von Rüdiger Steidle (23. Mai 2013)

AMD hat drei neue Prozessorserien vorgestellt: Die Modelle mit dem Codenamen "Temash" sind dabei primär für Tablets gedacht, die "Kabini"-CPUs visieren Notebooks an und "Richland"-Prozessoren sollen mobile sowie stationäre Multimedia-PCs antreiben.

Interessant für Spieler sind vor allem die beiden Spitzenmodelle der "Richland"-Reihe, der A10-6800K und der A10-6700. Laut AMD sollen sie Intels Core-i5-Serie Paroli bieten. Der 6800K taktet mit 4,1 bis 4,4 Gigahertz, der 6700 mit 3,7 bis 4,3 Gigahertz.

1 von 4

AMD-Richland

Beide kommen inklusive einer Grafikeinheit vom Typ Radeon HD 8670D, die bis zu 71 Prozent schneller arbeiten soll als die von Intels aktuellen i5-Rivalen - wobei Intel voraussichtlich Anfang Juni 2013 eine flottere Nachfolgegeneration präsentieren will ("Haswell").

Die beiden A10-Prozessoren von AMD sollen voraussichtlich ab Anfang Juni 2013 zu haben sein; Preise sind allerdings noch nicht bekannt.

Kommentare anzeigen
Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News