Asus ROG Tytan G30: Spiele-PC mit Flüssigkeitskühlung

von Rüdiger Steidle (03. Juni 2013)

Asus erweitert seine Spiele-PCs der ROG-Serie um ein neues Spitzenmodell: Der ROG Tytan G30 soll mit Intels Core i7-4770K aus der neuen Haswell-Reihe ausgestattet sein, der sich per Knopfdruck auf bis zu 4,1 Gigahertz übertakten lässt.

Für die Abfuhr der Abwärme sorgt eine nicht näher spezifizierte Flüssigkeitskühlung. Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen gehören ein SonicMaster-Audiosystem von Asus, Unterstützung für mehrere Monitore im Synchronbetrieb sowie eine Geforce GTX 680.

Letztere erscheint angesichts der übrigen Komponenten etwas unterdimensioniert. Zumal Nvidia jüngst die Geforce-700-Serie angekündigt hat. Wir gehen von einem schlichten Tippfehler aus - es dürfte eher eine Geforce GTX 780 zum Einsatz kommen.

Verpackt wird das ganze in ein schickes Tower-Gehäuse, dessen Beleuchtung bei Übertaktung die Farbe von Blau auf Rot ändert.

In Deutschland soll die Spielemaschine "frühestens Ende des 3. Quartals" erscheinen, wie uns Asus auf Nachfrage mitteilte. Der Preis steht noch nicht fest.

Kommentare anzeigen
SSDs halten länger als angegeben

SSDs halten länger als angegeben

In den letzten Jahren erlebt ihr PC-Gamer kaum umfangreiche Neuerungen oder „Wow“-Erlebnisse in Sachen Hard (...) mehr

Weitere News